Mehr als eine gewöhnliche Uni Woche
More than a usual uni week

Was erwartet dich in der Woche vom 21. bis 24. Oktober 2019? Gutes Essen, koffeinhaltige Heißgetränke und spannende Auseinandersetzungen zu Glaubensfragen. Alles natürlich kostenfrei, aber hoffentlich nicht umsonst ;)
Zum Programm
What can you expect during the week from 21st to 24th of October 2019? Good food, caffeine-containing hot beverages and exciting disputes on matters of faith. All of course for free, but hopefully not in vain ;)
To the program

Lunch-Time-Talks

Was serviert man zu einem gratis Mittagessen? Richtig, einen Blick hinaus über den Tellerrand mit Kurzvorträgen: More than blind faith?! More than chance?!

Kein Anmeldung notwendig, kommt einfach vorbei!
Montag und Mittwoch
What do you serve for a free lunch? Exactly, a look over the rim of a teacup with short talks: More than blind faith ?! More than chance ?!

No registration, come and check it out!
Monday and Wednesday

Coffee & Chat

Gratis, frisch gekochter Kaffee. Du willst noch mehr? Herausfordern und herausfordern lassen - sprich mit christlichen Studenten der ÖSM Graz.

Montag, Dienstag und Donnerstag
Freshly brewed coffee, for free. You want more? Challenge others and be challenged - speak with Christian students of ÖSM Graz.

Monday, Tuesday and Thursday

Evening Talks

Nicht prüfungsrelevant aber lebenswichtig: Schon mal über große Lebensfragen nachgedacht? Vier Abendvorträge mit Q&A bieten Antworten und Raum für Fragen.

Keine Anmeldung notwendig!
Montag bis Donnerstag
Not relevant for the exam but vital: Ever thought about big life questions? Four evening talks with Q&A offer answers and room for questions.

No registration!
Monday till Thursday

More …

… than blind faith?!Monday
… coffeeMonday
… than science?!Monday
… coffeeTuesday
… than work?!Tuesday
… than chance?!Wednesday
… to life?!Wednesday
… coffeeThursday
… than suffering?!Thursday

More than mainstream opinion?!

Let yourself be challenged ...

"Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen."
“I do not feel obliged to believe that the same God, who has equipped us with senses, reason, and understanding, demands us not to use them.”

Galileo Galilei

Fabian

studiert Fahrzeugtechnik

Ich habe persönlich erfahren, dass Gott lebendig ist und realer als wir uns vorstellen können. Mir ist es ein Anliegen,
diese Realität mit anderen zu teilen.

Stefan

studiert Psychologie

In meinem ersten Studienjahr konnte ich mich erstmals durch die ÖSM mit Glaube und dessen Erfahrbarkeit auseinandersetzen. Bei unseren Hochschultagen kann ich diesen neu, gemeinsam mit Mitstudierenden herausfordern.

Samuel

studiert Informatik PhD

Die Studienzeit hat mir geholfen, mein Weltbild zu schärfen, Weltanschauungen und Glaubensthemen kritisch zu hinterfragen und überzeugend zu argumentieren. Ein gesundes Weltbild muss der Diskussion standhalten können.

Matthias

studiert Physik

Am christlichen Glauben fasziniert mich nicht nur die Erfahrbarkeit des lebendigen Gottes, sondern auch die Kohärenz des christlichen Weltbildes auf philosophischer und wissenschaftlicher Ebene.

Timna

STUDIERT LEHRAMT MATHEMATIK & FRANZÖSISCH

Jeder glaubt etwas. Aber was und warum genau, wird einem oft erst durch offene Gespräche mit anderen und Beschäftigung mit den großen Lebensfragen bewusst. Wo geht das besser als bei einem Kaffee oder Mittagessen? Dazu bieten Hoschultage für mich die perfekte Gelegenheit.